Dienstgedanken (2)

* Warum hilft der Pfleger nach Dienstschluss, während seine Kollegin uns während ihrer Arbeitszeit ignoriert.

* Wenn wir kommen fragen die Menschen, warum sie ins Krankenhaus müssen.

* Warum lässt der Arzt einen schwerkranken Menschen nach Hause und weist den anderen mit Blaulicht ein?

* Warum herrscht ein ewiger Macht-und Konkurrenzkampf zwischen Rettungsdienst und Pflege. Wir sind doch ein Team.

3 Gedanken zu “Dienstgedanken (2)

  1. * Warum hilft der Pfleger nach Dienstschluss, während seine Kollegin uns während ihrer Arbeitszeit ignoriert?

    Weil der eine einen Beruf hat und der andere eine Job.
    Fragt sich nur wer glücklicher ist.

  2. Der wo seine Tätigkeit als Beruf, kommt von Berufung, sieht wird wohl glücklicher sein auch wenn es in einer aktuellen Situation nerfig sein kann wenn man Überstunden machen “muss” und eigentlich was anderes vor hat.

Kommentar verfassen (mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.