Regentropfen

Der Melder geht.
Im Auto drücke ich den Status und bekomme folgende Nachricht:
BAB Richtung X, Höhe Ausfahrt, VU

Während mein Kollege losfährt spule ich schnell einige Algorithmen im Kopf ab. Das NEF nimmt den Notarzt auf und es geht los.
Draußen war die ganze Zeit trübes Wetter und während wir fahren fängt es ordentlich an zu regnen.
Ich ziehe meine Jacke an und eigentlich will ich gar nicht raus in den strömenden Regen.

Am Einsatzort angekommen nehme ich Tasche und StiffNeck und begebe mich Richtung Patient.
In diesem Moment bricht die Sonne hervor und ihre helle Strahlen leuchten mir ins Gesicht.

Ich fühle mich innerlich gestärkt.

Kommentar verfassen (mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.