Die Lösung

Feiertage stehen vor der Tür. Die Kinder haben Ferien und das Wetter ist super.
Alles ist geplant, wenn da nicht die einzige Hürde wäre.
Was wird mit Opa gemacht?

Das Krankenhaus ist voll, aber das ist es ja schon immer. Die Ärztin schaut sich die Patienten an, entscheidet sich, einige heimzuschicken, die auch gerne nach Hause wollen. Oma freut sich.

Dann sieht das so aus:
Der Hausarzt wird gerufen: also so gehts mit dem Opa nicht weiter.

Die Oma wird zu Hause angekündigt und wird mit langen Gesichtern empfangen: Also wie kann man nur…

Die Lösung ist ganz einfach:
Ich schicke Opa ins Krankenhaus.

Und ich schicke Oma nach Hause, ich brauche Platz, sie ist fit.

Alles klar. Alle sind glücklich.

Aber eine kurze Frage noch:
Denkt jemand an Opa und Oma?

Kommentar verfassen (mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.