Freud und Leid

Als ich noch in der Ausbildung war, hatte ich die Gelegenheit einige Geburten zu sehen und konnte sogar einige Parallelen zwischen dem Rettungsdienst und der Geburtshilfe ziehen.

Was mir besonders wichtig geworden ist…

Im Rettungsdienst ist man oft von schwerkranken Menschen umgeben, das Leid ist so präsent und selbst wenn wir in vielen Situationen eine Besserung oder Linderung herbeiführen können, ist das doch ein erkrankter Mensch, der in das Krankenhaus gebracht werden muss.

In der Geburtshilfe jedoch habe ich einen wirklich extremen Gegensatz gemerkt. Und es tat gut, mal gesunden Menschen zu helfen, nicht immer von soviel Leid umgeben zu sein und die Erfahrung zu machen, dass Glück so klein und doch so groß sein kann.

Und es ist mir auch neu wichtig, dass das Leben ein Geben und Nehmen ist…

Das ist der Kreis(ß) des Lebens.

Kommentar verfassen (mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.